Downloads

 

Hier können die notwendigen Formulare (Anmeldeformular und Untersuchungsantrag) sowie unsere Infoblätter als pdf-Datei runter geladen werden. Bitte lesen Sie diese vor Einsendung gründlich durch. Sie enthalten eine ausführliche Beschreibung zum Ablauf der ZSE sowie zur Einsendung.

So funktionierts – Schritt für Schritt Anleitung

Die Einsendung von Kotproben ist ganz einfach und bei allem weiteren helfen wir weiter.

Anmeldeformular

Dieses Formular ist bei der Ersteinsendung und Änderungen mitzuschicken. Die ID-Nr. des Pferdes wird von uns beim Erstbefund vergeben und ist bei weiteren Einsendungen anzuführen um Verwechslungen zu vermeiden.
Wenn die Beratung durch einen Partner-Tierarzt erfolgt, erhält dieser das Anmeldeformular.

Untersuchungsantrag

Der Untersuchungsantrag ist bei jeder Einsendung von Kotproben beizulegen. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne nach der Erstuntersuchung einen persönlichen Vordruck mit den teilnehmenden Pferden.

Bei Verrechung über Partnertierarzt bitte den Namen des Tierarztes bei “Auftraggeber” vermerken.

Anleitung zur Kotprobenentnahme und Versand

Für den Fall, dass die Proben per Post eingesendet werden… eine exakte Anleitung, damit die Proben auslaufsicher und für uns praktikabel verpackt werden.

Preisliste

Alle angeführten Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Preisänderungen vorbehalten. Stand: 29.03.2021

Kotlabor – Handbuch 1.0

Dieses Handbuch ist durch unsere jahrelange Erfahrung entstanden. Sie finden hier Anleitung zum Einstieg in die ZSE, wichtige Infos zum organisatorischen Ablauf sowie Antworten auf die meisten Fragen.

Deckblatt Kotlabor-Handbuch 1.0


Infothek

Hier haben wir von wichtigen Infos rund um die ZSE pdf-Dateien erstellt, welche Sie downloaden können. Ideal zum Ausdrucken oder weitergeben.

Bandwurm Info

Bandwürmer scheiden im Gegensatz zu Strongyliden und Spulwürmern nicht regelmäßig Eier aus. Aus diesem Grund unterliegt die Behandlung gegen Bandwürmer anderen Regeln. In diesem Infoblatt informieren wir Sie dazu.

Befunderklärung

Unsere Befunde enthalten viele Informationen. Hier erklären wir, welche Infos und Leistungen darauf enthalten sind und was zu beachten ist.

Buchtipp: Da ist der Wurm drin

Die Wurmexpertin Nana Keck vom Koprolab Keck hat mit der Fütterungsexpertin Conny Röhm ein Buch zur zeitgemäßen, selektiven Entwurmung verfasst. Vom Absammeln der Weide bis zum Zyklus der Würmer, kann man dort das Wichtigste zur ZSE nachlesen. Ein locker lesbares Büchlein zum Naschlagen, Weitergeben und Verschenken.

Flohsamen(schalen)kur – bei Sand im Darm

Wenn wir vermehrt Sand in einer Kotprobe finden, informieren wir Sie darüber.

Fohlen, Jungpferde und trächtige Stuten

Die herkömmlichen Regeln der ZSE gelten für Pferde ab der 4. Weidesaison. Mit einigen Adaptionen können Jungpferde jedoch beprobt werden und sie sollten dies sogar.

Oxyuris Info allgemein – Pfriemenschwänze

Wenn trotz negativer Kotprobe Würmer gefunden werden, handelt es sich meistens um Oxyuren. In diesem Infoblatt finden Sie alles Wichtige.

Sporadische Kotproben ohne Teilnahme an der ZSE

Natürlich kann man auch Kotproben untersuchen lassen, wenn man nicht an der ZSE teilnehmen will/kann/darf. Dabei sind jedoch einige Dinge zu wissen…


Hier bieten wir Infos speziell für Kollegen.

Downloads für Tierärzte – Passwortgeschützt

Das Wissen rund um die Veterinärmedizin wird immer unüberschaubarer, daher wird es immer schwieriger sich in allen Gebieten fortzubilden. Wir helfen gerne weiter. Ein Anruf oder ein Mail genügt.

Das Passwort für den TA-Downloadbereich wird per Mail-Anforderung versendet.

Bitte vor der erstmaligen Einsendung ein formloses E-Mail mit Ihren Daten.

 

Laboröffnungszeiten: Mo-Fr von 9-12h
Tel: +43 664 1323576
E-Mail: office@wurmtest.at

Postadresse:
Tierarztpraxis Schmid
Hauptplatz 7
3240 Mank