Kotlabor ab 23.3.2020 geöffnet

Liebe ZSE-ler,

wir haben die letzte Woche intensiv darüber nachgedacht, ob wir mit gutem Gewissen unsere Arbeit fortsetzten können, denn wir sind verantwortlich für unsere Mitarbeiter und für die Menschen, mit denen wir in Kontakt treten.
Mit einigen Maßnahmen zur Risiko-Minimierung, sind wir zu dem Entschluss gekommen, ab 23.3.2020 unsere Arbeit fortzusetzen.

1) Einsammeln der Kotproben
die Kotproben sollen von Personen gesammelt werden, welche die Pflege der Pferde über haben (Stallbetreiber, Stallhelfer). Wir möchten nicht, dass Einsteller unnötigerweise in den Stall fahren.

2) Hygiene beim Verpacken
Derzeit gibt es noch keine zuverlässigen Zahlen zur Überlebensfähigkeit des Virus auf Flächen. Zur Sicherheit bitte hier ebenfalls größtmögliche Hygiene (Hände waschen, Desinfektion, Handschuhe benutzen) einhalten.

3) Paktemarke benutzen
Auf der Homepage der Post kann man Paketmarken selbst ausdrucken und online bezahlen. Mit der Paketmarke kann man die Pakete kontaktlos beim Postpartner abstellen. Meist ist diese auch noch günstiger als die Bezahlung direkt am Schalter.

4) Ankündigung der Proben
Um unser Personal zu schützen und die Kontakte zu minimieren, wird mit anderer Diensteinteilung gearbeitet. Dazu ist es hilfreich, wenn die Kotproben bei uns angekündigt werden (SMS, Mail). Bitte mit folgenden Inhalt: Stallnummer, Anzahl der Proben, Untersuchungsverfahren

5) Aktualisierungen
Möglicherweise sind in den nächsten Tagen nochmal Anpassungen nötig, daher raten wir vor Absendung von Proben nochmals die aktuellen Infos nachzulesen (Webseite oder FB-Seite).

Bitte bleibt´s g´sund

Liebe Grüße
Tierärztin Karin Schmid & das Kotlabor Team

März 21, 2020

  • Hallo liebes Kotlabor Team,

    Ich freue mich sehr, dass ihr weiterhin Proben untersucht Die Probe meines Pferdes wäre lt. urspr. Kalender heute fällig zum Einsammeln. Ich werde sie morgen abschicken. Ich hoffe, das fkt..kann leider nix ausdrucken zuhause. . Ich habe die Flatrate/Jungpferd ID421101 Qamar Al Ayur. In diesem Sinne bleibts g’sund Alexandra Schlager

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.